Musik: Johannes Oerding, Engel

Zeit heilt alle Wunden

Still stehe ich an meinem Fenster, träume mich fort ins ferne Land, wo ich vor endlos vielen Jahren den kleinen Engel fand.

Der mir ein helles Lichtchen reichte, mir stille nahm das große Leid, und flüsternd - leise - sanft erzählte das alle Zeit die Wunden heilt.

Doch was ist mit den tiefen Narben die jeder Schmerz mir hat gebracht, ganz oft kann ich sie brennen fühlen, besonders in der kalten Nacht.

Da höre ich die Stimme wispern, die Narben wird man immer sehen, sie werden langsam sacht verblassen, doch niemals gänzlich von Dir gehen.

Ich spüre wohlig zarte Wärme, als mich berührt des Engels Hand, den ich an diesem dunklen Tage mit einem Lächeln wieder fand.

Engel sind um Dich, Du musst nur einmal still stehen bleiben und in Dich hinein lauschen. Denn Engel sieht man nur mit dem Herzen. Sie existieren durch unseren Glauben und der Hoffnung. Wir bewegen uns zwischen zwei Welten. Die eine lässt sich mit Regeln und Grundsätzen erfassen. Die andere können wir nur mit unserem Herzen und unserer Vorstellungskraft begreifen.

Engel der Hoffnung

Letzte Nacht sah ich die Sterne leuchtend hell am Himmel stehen, fühlte wie die warmen Winde sanft um meinen Körper wehen.

Aus der Ferne drang ganz leise  lieblich - sacht die Melodie, schmeichelt sich in meine Sinne wie die schönste Sinfonie.

Zart erfasste mich die Sehnsucht, Tränen netzten das Gesicht, und ich sah am Himmel scheinen, wundersam ein goldenes Licht.

Langsam ward es hell und heller bis es schimmerte leutend weiß, staunend sah ich einen Engel, lächelnd stehen in einem Kreis.

Ich bin der Engel der Hoffnung die Stimme raunend erklang, ein Zittern erfasst meinen Körper als mich die Wärme durchdrang.

Engelsflügel

Still fühle ich die warmen Strahlen in der dunkelne - kalten Nacht, und das Eis um meinem Herzen taut nun auf mit aller Macht.

Rinnt als Tränen aus den Augen bildet schweigend einen See, großer Schreck in meinem Inneren als ich tief im Wasser steh.

Dicke Mauern wie ein Panzer hatten sich einst aufgebaut, doch nun ist das Eis der Trauer stumm und leise abgetaut.

Engelsflügel streiften zärtlich voller Liebe mein Gesicht, und ich hörte aus der Ferne wie der Engel zu mir spricht.

Verliere nie den Glauben hab immer Zuversicht, die Hoffnung wird Dich tragen hinauf ins Sternenlicht.

Engelsfeder

In der Nacht wenn unsere Träume stille auf die Reise gehen, hoch am Himmel hell die Sterne leutend auf die Erde sehen.

Sanft der Wind die Bäume streichelt wispern schwebt durchs Blätterdach, Vögel sich ins Nest einkuscheln murmelnd fließt der klare Bach.

In dem Silberglanz des Mondes tanzen Wolken durch die Nacht, und im großen Universum sind die Engel still erwacht.

Fangen ein die kleinen Träume halten zärtlich sie im Arm, schweben hoch zum Sternen himmel fröhlich lachend und im Schwarm.

Wachst Du auf aus Deinen Träumen liegt die Feder neben Dir, wirst Du tief im Herzen spüren das Dein Engel still war hier.

Engel der Nacht

Leise klingen Windes Lieder durch die stille dunkle Nacht, nur der Mond mit hellem Schimmer leutet Dir in goldener Pracht.

Stehst Du still an Deinem Fenster schaust hinauf zum Sternenschein, wirst Du tief im Herzen spüren Du bist niemals ganz allein.

Engel schweben durch die Lüfte legen sanft den warmen Arm, liebevoll um Deine Schulter halten Dich gar zart und warm.

Trocknen still die heißen Tränen bringen Dir ein kleines Licht, ehrfürchtig und voller staunen hörst Du wie er leise spricht.

Immer werd ich Dich beschützen wenn Dein Herz verzweifelt weint, wirst Du tief im inneren spüren Mensch und Engel sind vereint.

Trost

Wenn Trauer fest die Arme um Deine Seele schlingt, der Kummer still und leise tief in Dein Herz eindringt.

Wenn viele heiße Tränen benetzen Dein Gesicht, und Deine trüben Augen verlieren jede Sicht.

Wenn tief in Deinem Köper das Leid Dich fast zerreißt, Du langsam kannst verspüren wie alles kalt vereist.

Dann schau hinauf zum Himmel such Dir den hellsten Stern, hör wie er leise flüstert ein Engel hat Dich gern.

Der Kummer wird verfliegen die Tränen Dich befreien, ein Engel sanft Dich tröstet im hellen Lichterschein.

Dieser Engel beschützt mich und meine Familie. Mami hat sich diesen Schutzengel auf ihren Fuß für immer verewigen lassen.

 

 



powered by Beepworld